Naturerfahrung

In der Natur können die Kinder sich frei entfalten, der Phantasie und der Bewegung sind keine Grenzen gesetzt. Wände und Zäune gibt es nicht und die wenigen Regeln, die eingehalten werden müssen, sind überschaubar.

Damit kann der natürliche Bewegungsdrang in dieser Umgebung voll ausgelebt werden. Umgefallene Bäume, Äste, Blätter, Erde und Steine stehen immer zur Verfügung. Vielfältige Tiere können beobachtet werden und der Rhythmus der Jahreszeiten  sowie die Wetterlage werden hautnah erlebt. Der Wald ist auch ideal, um Stille zu erleben und zu lauschen. Sinnliche Erfahrungen wie Tasten, Fühlen, Riechen, Hören und Sehen werden im Freien fast selbstverständlich gemacht. Diese Erfahrungen müssen nicht konstruiert werden. Der Wald bietet jederzeit und überall reichhaltige Erlebnisse. So gewinnen die Kinder Selbstwertgefühl und emotionale Stabilität.

Wir gehen mit den Kindern regelmäßig in den Wald. Dabei bestimmen die Kinder oft selbst, was sie gerne tun möchten. Klettern, Balancieren, Hütten bauen,...
Viele Aktivitäten sind möglich: Tiere und Pflanzen beobachten oder auf dem Waldboden liegen und die Bäume beobachten und die Stille genießen. Lupen und Dosen gehören ebenso zum Gepäck, wie Bestimmungsbücher und Pflaster. Immer wiederkehrende  Begrüßungs– und Abschiedsrituale gehören auch zum Walderlebnis und vermitteln den Kindern die Achtung vor der Natur.

Unsere Pädagogischen Angebote:

 

  • - Wöchentlicher Waldtag
  • - Zusammenhängende Walderlebnistage für alle Kinder
  • - Besuch der Waldschule im Kindergarten


  •   In den Wäldern sind Dinge,
    über die nachzudenken
    man jahrelang im Moos liegen könnte.
    (Franz Kafka)

 

 

Naturerfahrung

 

Naturerfahrung

 

Naturerfahrung

Kindertagesstätte "Rappel-Zappel"
Vor der Egge 15 - Sundern-Linnepe - Tel.: 02934 - 268